Gehweggespräche am 04.03.2017 – Neues von den Stadtverordneten

Liebe Potsdamerinnen und Potsdamer,

die Sitzung der Potsdamer Stadtverordnetenversammlung am 1. März 2017 war sehr
ereignisreich. Die Stadtverordneten haben Frau Noosha Aubel als neue Beigeordnete
für Bildung, Kultur und Sport gewählt. Außerdem wurde der städtische Haushalt
ohne Gegenstimme und mit wenigen Enthaltungen beschlossen.

Das bisschen Haushalt…

Die Stadtverordneten haben mit dem Haushalt unter anderem beschlossen, in den
Jahren 2018/2019 1,5 Millionen Euro mehr für den Personalaufwand zur Betreuung
unserer Kinder in den Potsdamer Kitas bereit zu stellen. Bereits dieses Jahr sollen bis
zu 500.000 Euro eingesetzt werden, soweit sich dafür Mittel im laufenden Haushalt
erwirtschaften lassen.

Für ein kostenfreies Schulfrühstück für Kinder, die es brauchen, haben wir 50.000
Euro vorgesehen. Im nächsten Schritt muss mit dem Schulamt eine Lösung
erarbeitet werden, wie das Vorhaben in den Grundschulen umgesetzt werden kann.
Die Medienwerkstatt am Schlaatz erhält auf Antrag der SPD 25.000 Euro mehr, als
ursprünglich für 2017 im Haushaltsentwurf vorgesehen waren.

Rosen zum Frauentag am 8. März mit Bundestagskandidatin Dr. Manja Schüle

Anlässlich des Internationalen Frauentags am 8. März will die SPD Potsdam-Süd ein
Zeichen für Gleichstellung, für Frauenrechte und für einen respektvollen Umgang in
unserer Gesellschaft setzen. Dazu verteilen wir von 8:00 Uhr bis 9:30 Uhr
gemeinsam mit der SPD-Bundestagskandidatin Dr. Manja Schüle vor dem
Waldstadt-Center Rosen und informieren über die frauenpolitischen Forderungen
der SPD. Kommen Sie vorbei und setzen Sie mit uns ein Zeichen am Frauentag!

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Piest
Stadtverordneter und Vorsitzender der SPD Potsdam-Süd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.